Der Hauptplatz

Im Gegensatz zu vielen europäischen Städten dominiert auf dem Hauptplatz von Subotica nicht die Katerale oder Kirche, sonder das Rathaus, Meisterwerk des ungarischen Jugendstils, im Jahr 1912 gebaut. Es ist umgeben von einem Park, einem Springbrunnen und einem riesigen Platz, wo viele Konzerte und Basare das ganze Jahr hindurch stattfinden. Auf dem Platz befindet sich das Gebäude des Nationaltheaters, das renoviert wird. Auf der Ostseite des Platzes befindet sich das neobarocke Gebäude der Nationalbibliothek. Das Gebäude schmückt ein sehr ansprechender Balkon, den zwei Atlanten auf ihrem Rücken tragen. Das Denkmal des Kaisers Jovan Nenad in der Mitte des Platzes stellt ein Denkmal für eine umstrittene historische Figur dar. Er war ein selbsternannter Kaiser, der 1527 Subotica als seine Hauptstadt erklärte, aber sein Reich war nur von kurzer Dauer. Nicht weit vom Denkmal entfernt befinden sich zwei Brunnen. Zelena fontana-Grüner Brunnen (1985) und Plava fontana-Blauer Brunnen (2001) sind die Perlen des Stadtzentrums. Beide sind aus Žolnai-Keramik (Zsolnay) gemacht, ebenso wie alle dekorativen Fliesen und Dachziegel auf allen sezessionistischen Gebäuden in der Stadt.

Address: 
Trg slobode

Lage