Sezession

Das Rathaus, die Synagoge, der Raichle Palast und Dutzende andere attraktive Gebäude machen die Subotica eine der wichtigeren Jugendstil-Städte in Europa. Freie, spielerische Formen, voll der abgerundeten Linien und der walligen Strichen, merkwürdige Farbkombinationen anstelle von monotonen Grau - werden erst bemerkt, wenn die Touristen Subotica besuchen. Der künstlerische Stil oder die Richtung, dieses pan-europäische Phänomen erschien in verschiedenen Ländern unter verschiedenen Namen: Art Nouveau, Jugendstil, Modernismo, Liberty Style u.a. Hier bemerkenswert und besonderes nennt man diesen Stil die Sezession oder auf Ungarisch - szecesszió.

Der Rundgang durch Subotica im Jugendstil beginnt im einstigen Stadtzentrum, mit Besichtigung der Synagoge, die als schönste Synagoge in diesem Teil Europas gilt. In der Nähe von ihr befindet sich der Palast von M. Dömötör in dem sich das städtische Museum befindet. Eine kürzere Pause ist in der Konditorei möglich, in der man immernoch -immer noch den Geist der alten guten Zeiten – belle époque spüren kann, und die sich im einstigen städtischen Mietspalast befindet. Es folgt der Besuch dem Rathaus, Symbol von Subotica. Man besichtigt das große Rathaus mit farbenreichen Vitragen. Der Weg führt weiter entlang der Straße Korzo. Hier sollte man das Gebäude Hausnummer vier, die einstige Handelsbank beachten, die sich durch lebendige Ornamentik auszeichnet. Der Rundgang endet mit der Besichtigung des Palastes von Raichl, einer Perle der Architektur des Jugendstils, in der sich heute die Galerie der modernen Kunst Malertreffen befindet. Nach dem Rundgang durch Subotica im Jugendstil, schlagen wir ein Mittagessen in einem der Restaurants oder Pizzerien in der benachbarten Straße Matija Korvin vor.

Die benötigte Zeit für die Tour: Dieser Weg ist 2 km lang und die Tour dauert etwa eine halbe Stunde. Fügen Sie 2-3 Stunden an, wenn Sie noch irgendeinen aufgelisteten Ort besuchen wollen.

Leović Palast

Der neue architektonische Stil des Gebäudes trat in Subotica mit dem Bau des Leović Palastes im Jahr 1893 auf. Auf diesem Gebäude können einige der Merkmale dieses Stils gefunden werden: Ablehnung alter Formen, Proportionen den Menschen angepasst, Asymmetrie, neue Materialien.

Park Ferenca Rajhla 11, Subotica

Raichle Palast

Der Palast wurde im Jahr 1904 vom Architekt Ferenc Raichle als sein Haus und Architekturbüro gebaut. Edle Materialien, ungewöhnliche Farbkombinationen, eine spielerische Form der Fassade, Interieur und Innenhof sind ein bemerkenswertes Beispiel sezessionistischer Architektur.

Park Ferenca Rajhla 5, Subotica
von Montag bis Freitag: ab 8:00 bis 19:00 Uhr, am Samstag von 9:00 bis 13:00 Uhr, Sonntags geschlossen.

Gebäude Putnik (ehemals Sparkasse)

Das Gebäude wurde von M. Komor und D. Jakab nach einem Großauftrag (Projekt für Synagoge) im Vorgriff auf den nächsten großen Auftrag (Projekt für Rathaus) entworfen. Es wurde 1908 in der ungarischen Variante des Jugendstils für die Sparkasse erbaut.

Korzo 4, Subotica

Gebäude der Kaserne

Ein Beispiel des Münchner Jugendstils in Subotica befindet sich in der Straße Korzo Nummer 3. Die Fassade des Hotel Gebäudes Zlatno jagnje aus dem XIX Jahrhundert passte sich dem sezessionistischen Stil des lokalen Architektes Titus Mačković an.

Korzo 3, Subotica

Ravels Gebäude

Architekt Pal Vadas, obwohl er der Schöpfer des authentischen geometrischen Wiener Jugendstils in Subotica war, wurde dieses Gebäude als ein einfaches fast modernes Gebäude im Jahr 1913 entworfen. Das war Mietspalast, dessen Bau von der Stadt im Auftrag gegeben wurde.

Nušićeva 2, Subotica

Rathaus

Das Rathaus wurde im Jahr 1912 gebaut. Die Dekoration des Jugendstils ist hier mit einer romantischen Note der ungarischen Folklore durch die Muster stilisierter Blumen, Blumenschmuck aus Keramik und Schmiedeeisen bereichert.

Trg slobode 1, Subotica
Subotica
Besuchszeit: Dienstag - Freitag um 12:00 Uhr; für Gruppen nur nach Voranmeldung (Abfahrt vom Stadt-Souvenirladen).

Synagoge

Erbaut 1902 ist die Synagoge eines der bekanntesten Beispiele der religiösen Architektur des Jugendstils in Europa. Die zentrale Kuppel der Synagoge ist 40 m hoch. Im Erdgeschoss ist Platz für 850 Männer und in den Galerien für 550 Frauen.

Trg sinagoge 2, Subotica
Besuchsstunden: nach vorheriger Absprache

Museumsgebäude

Das Stadtmuseum befindet sich in einem Gebäude, das im darmstadtischen Jugendstil gebaut wurde. Es wurde von den Brüdern Vago 1906 entworfen. Ihre Werke werden immer mit Vogelmotive verziert, was auch an diesem Gebäude ersichtlich ist.

Trg sinagoge 3, Subotica
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag von 10:00 bis 20:00 Uhr, Samstag von 10:00 bis 13:00 Uhr.